Moderne & sparsame Ölheizungen vom Fachbetrieb

Moderne Ölbrennwertgeräte erreichen heutzutage recht hohe Wirkungsgrade nahe bei 100 Prozent. Auch können sich mittlernweile schon kleinere Geräte den geringeren Heizlasten in modernisierten Gebäuden anpassen.
Außerdem ist man mit einer Ölheizung Unabhängig von vorhandener Infrastruktur, da man nicht wie bei einer Gasheizung auf Anschlüsse und Leitungen angewiesen ist. Auch in der Beschaffung des Brennstoffs ist man vollkommen unabhängig.

Die Nutzung von Heizöl als Brennstoff geht jedoch zurück. Dieses liegt zum einen an der Langfristprognose zur Verfügbarkeit von Rohöl, als auch an dem Aufstreben erneuerbarer Energien.

Durch die deutlich höheren CO2-Emissionen bei Heizöl und die jährlich steigenden CO2-Abgaben sehen wir die Neuinstallation von Ölheizungen in den meisten Anwendungen nicht mehr zukunftsfähig.

Ab 2025 ergeben sich für den Austausch/Einbau von Heizölkessel besondere Anforderung, wie die Kombination mit Solaranlagen, Pellets oder Wärmepumpen. Reine Ölkesselanlagen sind dann fast nicht mehr möglich.

Zur Übersicht

Wir sind ein zugelassener Fachbetrieb

Nach dem Wasserhaushalts-Gesetz sind wir für Arbeiten an Heizöllageranlagen zugelassen.